Schützen Sie Ihr Netzwerk zuverlässig vor e-Mail Viren
  Wie funktioniert's:
Das Prinzip ist denkbar einfach: Für jeden Firmennamen im Internet,
z.B. "IhreFirma.de" existiert mindestens ein Mailserver, der an Ihre Firma gerichtete E-Mails entgegennimmt und zwischenspeichert, bis sie der entsprechende Mitarbeiter abruft.

Um zu verhindern, dass Viren über E-Mail in Ihr Netzwerk gelangen, waren Sie bisher gezwungen, auf jedem einzelnen Arbeitsplatz eine stets aktuelle Anti-Viren-Software zu installieren. Mit unserer Neuentwicklung gehört dieses extrem aufwendige und kostenintensive Verfahren der Vergangenheit an. Zudem sind keine Konfigurationsänderungen an den Arbeitsplätzen nötig.Anstelle externe E-Mails direkt an Ihre(n) Firmen-Mailserver zu übermitteln, werden alle eingehenden Nachrichten zunächst an unsere "VirusCheckServer" gesandt. Hier werden sie auf Viren überprüft.

Nur "virenfreie" Daten werden anschließend an Ihre(n) Mailserver weitergeleitet. Diese umfangreiche Überprüfung dauert in der Regel nur wenige Millisekunden.Zusätzlich zu handelsüblichen Virenprogrammen erkennt unser "VirusCheckService" auch Viren in speziell kodierten (mime, eencode, Microsoft encoded) und komprimierten (.zip, .tar, .gz, .tgz) Mails. Sollte ein Virus entdeckt werden, erhält der Absender wie auch der Empfänger automatisch eine Mitteilung,die u.a. darüber informiert, mit welchem Virus die entsprechende Nachricht infiziert ist. Betroffene Mails werden nicht an Ihre(n) Firmen-Mail-Server weitergeleitet.
 
 
Homepage DegNet-GmbH